Sprachwahl

Domowina-Ortsgruppe Trebendorf

 

Vorsitzende: Angelika Balzke

Gründung: 1945

Mitglieder: 69

 

Die Ortsgruppe Trebendorf zählt zu den größten Domowina Gruppen im Landkreis. In ihr sind seit Januar 2006 auch die Domowina Mitglieder aus Mühlrose integriert.

 

Sie widmet sich der Erhaltung und Pflege der sorbischen Sprache und Kultur, Sitten und Bräuche. Mit langjähriger Tradition ist sie eine Stütze des gesellschaftlichen Lebens in der Gemeinde. Regelmäßige Veranstaltungen wie das Frühlingskonzert, der Kirmestanz und ein Vortrag mit kultureller Thematik wird durch die Domowina Ortsgruppe organisiert.

Die Mitglieder beteiligen sich an weiteren Veranstaltungen in der Gemeinde wie Zampern, Maibaumaufstellen, Hexenfeuer, Girlandewickeln und sind auch unterstützend bei anderen Veranstaltungen dabei. So tritt das sorbische Christkind, gestellt und angekleidet durch die Domowina Gruppe, bei verschiedenen Weihnachtsfeiern auf.

Einige Mitglieder wirken aktiv in sorbischen folkloristischen Gruppen mit, wie z.B. dem "Hochzeitszug", der Gesangsgruppe "Kantorki" und dem "Njepila Hof".

Bei zentralen Veranstaltungen der Domowina und auch kulturellen Veranstaltungen des Landkreises trägt die Ortsgruppe Trebendorf ihren Anteil zur Gestaltung bei.

Unsere Domowina-OG hat die Patenschaft für den Schuster Hof mit Schrotholzhaus, Scheune und Backhaus übernommen und erarbeitete ein Konzept für dessen Nutzung.

                 

 

Weitere Aufgaben:

  • Unterstützung der KITA bei der Pflege der sorbischer Sitten und Bräuche (Vogelhochzeit, Zampern, Ostereiermalen) und beim Erlernen der sorb. Sprache
  • Pflege und Erweiterung der Trachtenbestände
  • Hilfe und Unterstützung beim Ankleiden
  • Tragen der sorbischen Trachten bei verschiedenen Höhepunkten
  • Pflege und Anwendung der sorbischen Sprache, z.B. sorbische Begrüßung der Gäste bei Veranstaltungen, Teilnahme an Sorbischsprachkursen
  • jüngere Einwohner für unsere Arbeit sowie den Erhalt sorbischer Traditionen begeistern

 

zurück zur Vereinsübersicht